Funded by: Fastighetssnabben Kitui 320 Solar Lamps

Gefördert von: Fastighetssnabben Kitui 320 Solarlampen

Gefördert von: Fastighetssnabben im Mai 2018

https://www.fastighetssnabben.se/

Fastighetssnabben logo.png

Der Landkreis Kitui ist der sechstgrößte Landkreis und umfasst eine Fläche von 30.520 Quadratkilometern. Basierend auf der Volkszählung von 2009 liegt es mit 1.000.012 Einwohnern an 11. Stelle und ist seitdem stetig gewachsen. Die Grafschaft ist vielfältig, wobei einige Gebiete halbtrocken und größtenteils trocken sind, während andere ziemlich landwirtschaftlich genutzt werden können. Der Landkreis, der zwischen 400 m und 1.800 m über dem Meeresspiegel liegt, ist mit 14 verschiedenen Arten von Mineralien ausgestattet, aber die bekanntesten sind Kohle, die auf eine Milliarde Tonnen im Mui-Becken geschätzt wird, und Gips im Mwingi-Gebiet. Die beiden wichtigsten städtischen Zentren sind Kitui und Mwingi. Kitui wird hauptsächlich vom Kamba-Volk bewohnt, gefolgt von den Tharaka, die im Bezirk Tharaka zu finden sind, aber es gibt auch eine beträchtliche Swahili- und Somali-Bevölkerung. Die Akamba sprechen Kikamba und gelten als freundlich und einladend. Es gibt andere Gemeinschaften hauptsächlich in städtischen Gebieten. Die Hauptwirtschaftstätigkeit ist die Subsistenzwirtschaft mit Feldfrüchten wie Mais, Bohnen, Straucherbsen, Sorghum, Hirse, Maniok usw. Beliebt ist auch die Viehhaltung, insbesondere Ziegen und Rinder. Die Hauptlichtquelle ist Kerosin, manchmal ersetzt durch Feuerholz/Kerzen. Zum Kochen verwenden die Haushalte fast ausschließlich Holzkohle und Feuerholz (daher eine hohe Abholzungsrate in der Gegend). Der Kerosinpreis ist hoch. Der fehlende Zugang zu Licht wird von den Eltern und Lehrern als eines der größten Hindernisse für die Leistung der Schüler genannt und es ist sehr schwierig, zu Hause zu lernen, also lernen sie nur tagsüber in der Schule.

Im April 2019 erhielt GIVEWATTS eine Finanzierung für weitere 160 Solarlampen, um unsere Wirkung auf mehr Gemeinden in Kitui auszudehnen.

Der GIVEWATTS-Prozess wurde zu einem Zyklus entwickelt, bei dem die anfängliche Finanzierung das Verteilungsrad in Gang setzt. Unser Ziel ist es, die Balance zwischen geschäftlicher Effizienz und Wirkung zu halten.

Bildnachweis: Privat für GIVEWATTS

Zurück zum Blog